Warum Handyhüllen sinnvoll sind

Man sieht sie immer öfter. In Deutschland besitzen immer mehr Leute eine Schutzhülle für ihr Handy beziehungsweise Smartphone. Ob Lieblingstier, der Fußballverein oder einfach nur schrill – der Fantasie sind bei den Handyhüllen keine Grenzen gesetzt. Aber machen die Schutzhüllen überhaupt Sinn? Oder kann man sich das Geld dann doch sparen?

Für die hochwertigen Smartphones gibt es mittlerweile einen umfangreichen Markt. Mindestens genau so schnell wie der Markt der Smartphones wächst auch der von ihrem Schutz. Obwohl die Hersteller heutzutage vom Werk aus meistens schon hochwertige Materialien verwenden, um die wichtigen Bestandteile ihre Smartphones zu schützen, setzen immer mehr Menschen auf eine zusätzliche Schutzhülle. Erhältlich sind diese in verschiedenen Variationen. So gibt es zum Beispiel Hüllen speziell für die Rückseite des Smartphones, extra Display-Glas oder Hüllen, die das ganze Smartphone schützen.

Besonders weil sie die Nutzung nicht behindern und das Smartphone vor dem „Aus der Hand rutschen“ bewahren, erfreuen sich die Handyhüllen immer größerer Beliebtheit. Gerade Besitzer des iPhone 6 klagten in der Vergangenheit immer wieder über abrutschende Finger, vor allem an den rund geschwungenen Ecken des Smartphones. Hier schafft eine Hülle Abhilfe. Ebenso ist es bei Display-Gläsern. Unzählige gesprungene Bildschirme hätten durch die Benutzung einer Smartphonehülle verhindert werden können. Eine Hülle schützt nicht nur vor den kleinen Fallen des Alltags, sondern sorgt auch für einen Werterhalt des Smartphones. Und, heutzutage fast das Wichtigste: So werden auch die persönlichen Daten auf dem Smartphone geschützt.

Die Preise für die Schutzhüllen richten sich stark nach ihrer Qualität. Bei einem Kauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Hülle auch wirklichen Schutz bietet. Achten Sie besonders auf widerstandsfähiges Material. Insgesamt aber bieten alle Schutzhüllen einen hervorragenden Schutz gegen Abnutzungserscheinungen und das Fallenlassen. Wer sein Smartphone regelmäßig benutzt, sollte sich über den Kauf einer Schutzhülle Gedanken machen, denn lieber ein paar Euro investiert, als später mehrere hundert Euro für ein neues Smartphone.

1 Kommentar

  1. Hallo!
    Ich kann da auch ein Lied von singen… man hat heutzutage sein Handy ja überall… Man nimmt es unbewusst aus der Tasche – da muss dich nur mal einer anrempeln und du lässt das Handy auf den Boden fallen.
    Seit mir das einmal passiert ist, dass ich ein Spinnenweb-Display hatte, hab ich immer eine Handy Hülle um mein Telefon. Meine ist von Etuo: Die haben ganz süße, aber man kann sich auch selbst eine gestalten, wenn man möchte.
    Aber nicht nur die Hülle ist wichtig, sondern auch eine Panzerglasfolie, finde ich. Die ist nämlich der eigentlich Protector, wenn es um die Glasplatte am Display geht.

    Mir fällt das Handy mindestens einmal in der Woche runter, weil ich einfach ein Schussel bin. Da ist das ein Muss!

    Danke dir und liebe Grüße!

    Verfasst von Gerta am

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.